Biografie

 

Mein Name ist Rianne Laurina Antonia Maria Bartmann- Lucius (Rianne ist mein Rufname und Laurina Antonia Maria meine Taufnamen, die nur in meinen Ausweis stehen) und ich bin geboren in den Niederlanden. Seit 1991 lebe ich in Deutschland im schönen Sauerland.

CIMG8132

So kam ich dazu das geheimnisvollste und liebenswerteste Volk der Fantasie kennen und lieben zu lernen!!
 
Seit 1988 modelliere ich schon Puppen, am liebsten Fantasiefiguren. Damals ist in Holland das Puppenfieber ausgebrochen. Überall wurden Kurse angeboten. Ich habe selber auch Kurse angeboten. Viele Bücher gab es damals noch nicht. Aus der Bücherei habe ich mir Bücher von Bets van Boxel ausgeliehen. Karakterpuppen Opis und Omis. Die waren sehr schön aber nicht so meins.
Es kam ein Buch von Ankie Reynen auf dem Markt, das erste Buch mit Fantasy Figuren was ich mir sofort gekauft habe. Das gefiel mir schon besser.
 
1990 Hat sich in der Efteling das Volk van Laaf niedergelassen, diese Figuren haben mich so inspiriert das ich zuhause sofort losgelegt habe. Daraus ist dann mein erster Troll entstanden. Die Gesichter ähneln sich ein wenig nur das Volk van Laaf hat eine größere Nase, und natürlich größere Ohren und Trolle haben nur 4 Finger und 4 Zehen. Und man darf den Schwanz nicht vergessen.
 
Efteling Het Volk van Laaf

Efteling Het Volk van Laaf

Mein erste Troll das vergess ich glaube ich nie, habe ich auf einer Puppenmesse von Niesje Wolters verkauft. Leider besitze ich keine Fotos mehr von Ihm. Es kam eine Frau bei an meinen Stand und war sofort begeistert, wollte unbedingt diesen Troll haben. Sie hatte aber nicht so viel Geld dabei, wollte aber schnell nach Hause das Geld besorgen. Hmmm habe ich gedacht ob sie wieder kommt…Aber es dauerte nicht lange und sie war schon wieder da. Und so habe ich mein allerersten Troll verkauft. Ich weiß noch dass er in Grüntöne war und auf einem Baumstamm gesessen hat.
 
Am Anfang habe ich nach Ideen und Büchern von Ria van Odijk, Dilian van Vlodorp und Miriam Janssen gearbeitet aber habe dann meinen eigenen Stil gefunden. Jedes Buch was auf dem Markt kam, habe ich sofort gekauft. Mittlerweile hat sich da ganz schön viel angesammelt.
 
Ende 1991 bin ich dann nach Deutschland gezogen, bin hier dann auch wieder arbeiten gegangen. Das modellieren von Puppen habe ich etwas in den Hintergrund gestellt. Materialien zum modellieren gab es hier in der Umgebung auch nicht und in Holland bekam man die meisten Materialien nur auf Puppenmessen. Leider war ich damals noch nicht vertraut mit dem Internet bzw. hatte man ja noch nicht die Möglichkeiten wie heute. Hin und wieder habe ich dann mal für Freunde und Bekannte einen Troll, Zwerg oder Kobold modelliert. Babypuppen habe ich auch schon mal modelliert aber das war nicht so mein Ding.
 
Seit 2003 und habe mich wieder komplett in die Welt der Fantasie- Figuren gestürzt.
Brain und Wendy Froud inspirieren mich immer wieder. Brain Froud malt wunderschöne Fantasy Figuren und Wendy Froud bringt die Figur zum Leben. Ich bewundere daher Ihre Arbeit und bin große Fan von Brain und Wendy Froud.

Wendy und Brian Froud

 
Seit 2003 haben schon viele meiner Trolle ein neues Zuhause gefunden.
Beim Modellieren kann ich alles um mich herum vergessen und ein wenig träumen in der Welt der Fantasie. Meine Trolle, Zwerge, Kobolde, Hexen und viele andere Fantasiefiguren sind meine Leidenschaft und ein Teil meines Lebens geworden.
 
Ich bin ganz stolz auf mein kleines Atelier wo ich viel Platz zum Arbeiten habe und so manches Mal auch wegträumen kann in der Welt der Fantasy. Im Strunzertaler Atelier kann man auch jederzeit meine Arbeit bewundern, nur kurz vorher anrufen so dass ich auch da bin.
CIMG7966

Das Strunzertaler Atelier

Ich hoffe dass ich sie bald begrüßen darf